Flexibilität

Florian Yoga Leave a Comment

Flexibilität, ist immer wieder ein spannendes Thema, vor allem wenn es um Yoga geht. Manche denke, man müsse beweglich sein, um Yoga ausüben zu können, andere üben Yoga aus, um flexibel zu werden. Aber auch da gibt es große Unterschiede in den Meinungen. In dem folgenden Video geht es um drei essentielle Dinge, was das erlangen von Beweglichkeit anbetrifft:

  1. Benutze Kraft, um den Dehnungseffekt zu verstärken, z.B. spanne in einer Vorbeuge den Quadriceps an (Oberschenkel vorne).
  2. Lasse auf eine starke Anspannung eine große Entspannung folgen, z.B. beim Spagat üben, spanne in die Gegenrichtung und lasse danach langsam und entspannt los.
  3. Mache intensive Dehnungsübungen, an Stelle von einfachen, z.B. übe Spagat, auch wenn du noch weit davon entfernt bist.

Das ist ein Bruchteil dessen was nötig ist, aber es ist ein Anfang und daher wollte ich es gerne mit dir Teilen.

Namasté

Florian

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.