VLog 17 – Yogablöcke

Florian Asanas, Blog, Therapie, Yoga Leave a Comment

Im heutigen Beitrag geht es darum zu erfahren, was du alles mit den Yogablöcken machen kannst. Es gibt sie aus verschiedenen Materialien: Holz/Bambus, Kork und Kunststoff/EVA-Schaum. Und es gibt sie in verschiedenen Größen. Die Standardmaße sind 23 x 12 x 7,5 cm, allerdings bevorzuge ich Blöcke mit den Maßen 23 x 15 x 10 cm. Vor allem die Dicke ist hier entscheidend, weil ich mich sehr häufig darauf stütze (besonders bei den Sequenzen, bei denen ich rutsche -> VLog 6 – Sliding&Lifting).

Die Haupteinsatzbereiche sind:

  • Lagerung (beim Schneidersitz, oder in Rückenlage unter dem Becken)
  • Dehnung (z.B. Brustkorböffnung im Liegen)
  • Höhenausgleich (z.B. für Triconasana, Fersensitz)
  • Balance (im Stand oder in der einbeinigen Hocke)
  • Stützpositionen (Liegestütz oder beim Rutschen)
  • Zentrierung (zwischen die Knie geklemmt)
  • Bauchmuskeltraining (als zusätzliches kleines Gewicht in den Händen)
  • Handstandvorbereitung (kommt in einem späteren Video)

Hier der Link zu YouTube: VLog 17 – Yogablöcke

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.